Drucken

Mohr - Hybriden

Mohr - Hybriden

Im Jahr 1923 gelang es dem amerikanischen Züchter William Mohr erstmalig, eine Hybride aus einer Bartiris und einer Oncocyclus-Iris heranzuziehen. Das Zuchtziel, die exotische Schönheit der Oncocyclus-Iris mit der Wüchsigkeit einer Bartiris zu versehen, war erreicht. Sie mögen einen mageren Boden, sonnigen Standort und gute Drainage. Im Winter empfiehlt sich ein Schutz gegen Feuchtigkeit. Die Mohr-Hybriden haben sich in vielen Gärten bewährt, deshalb ist es zu schade, daß derzeit leider nur ‘Mohr Pretender’ verfügbar ist.
 
Bitte beachten Sie:
- Letzter Bestelltermin für Iris 15.07.2015
- Die Artikel des Sommerkataloges werden separat zur Pflanzzeit verschickt.

Iris Blütezeit:
früh: Ende April - Mitte Mai
mittel: Mitte Mai - Mitte Juni
spät: Mitte Juni - Mitte Juli